Sonntag, 25. Januar 2009

Zu Skeeves ApfelTalk Rausschmiß

Am 19.01.2009 wurde mir, nach fast fünfjähriger Mitgliedschaft, mein ApfelTalk User Account ohne Vorwarnung gesperrt. Da es offensichtlich Probleme bei der Zustellung der Mail gab, erreichte mich die (sogenannte) Begründung erst mit 2 Tagen Verzögerung und auf Apfeltalk hub ein großes Rätselraten an, was wohl die Gründe gewesen sein mögen.

Am 22.01. habe ich per Mail die beiden Geschäftsführer von Apfeltalk aufgefordert, doch die Begründungsmail im entsprechenden Thread zu veröffentlichen, damit dem Rätselraten endlich ein Ende gesetzt wird. Ganz offensichtlich hat diese Mail aber entweder nie ihre Adressaten erreicht (was ich bezweifle) oder sie finden die Idee nicht gar so prickelnd.

Wie dem auch sei… Um die ganzen Anfragen, was denn nun passiert sei, zu befriedigen, hier der exakte Wortlaut der "Begründung" für meinen Rauswurf:
Hallo Skeeve,

wir haben heute entschieden deinen account in Apfeltalk zu sperren.
Es gab jetzt von Dir keine Aktion in den letzten Tagen die dies zwingend rechtfertigt, es ist vielmehr die Art und Weise mir der Du dich in den letzten Monaten im Forum aufhältst.
Du konntest unsere AGB nicht akzeptieren und Dich scheinbar dennoch nicht von Apfeltalk trennen. Dies wundert mich umso mehr, da ich Dich eigentlich als konsequenten Menschen einschätze.
Wir hätten auch sicher nichts dagegen gehabt, wenn Du dich konstruktiv, mit den Mitteln die Dir noch zur Verfügung standen, weiterhin im Forum bewegt hättest.
Dies hast Du aber leider nicht getan, im Gegenteil, dein Verhalten war sehr destruktiv und teilweise auch beleidigend, letztlich auch AT-Teammitgliedern von gegenüber.

Wir möchten uns das nicht länger anschauen müßen.

Im Prinzip könnte ich mir jede Rechtfertigung sparen nur mein Anstand sagt mir, daß ich es zumindest versuchen möchte, Dir zu erklären warum.
Es ist insofern schade, daß wir diesen Schritt jetzt machen müßen , da wir durchaus deine Fachkentnisse schätzen gelernt haben.


Wir wünschen Dir für die Zukunft alles Gute.

Viele Grüße von Apfeltalk

Name entfernt
Ich lese daraus keine echte Begründung. Ihr vielleicht? Was genau von Apfeltalk als "destruktives Verhalten" gewertet wurde, kann ich nicht sagen. Ich kann nur raten. Und was "beleidigend, letztlich auch AT-Teammitgliedern von gegenüber" bedeutet, erschließt sich mir auch nicht so ganz. Auf meine Mail an den Verfasser habe ich bis dato noch keine Antwort erhalten.

"Beleidigend" wird wahrscheinlich meine (zugegebenermaßen kindische) Verballhornung eines Nicks zu "Natter" gewertet.

Was nun destrutiv gewesen sein soll? Vielleicht:
  • Meine Meldungen von Beiträgen, die nicht so ganz in Ordnung waren? Ich sage nur "Handbremse"!
  • Meine Bitte per Meldefunktion, mal gegen das ständige Bashing eines "Forenlieblings" vorzugehen?
  • Meine Bitte, die Dame, deren Nick ich an anderer Stelle verballhornte, mal in ihre Schranken zu weisen. Sie ist der irrigen Annahme, auf einem Mac müsse zwingend immer OS X installiert werden. Aus diesem Grund hat sie verschiedene User von Apfeltalk zurechtgewiesen.
  • Oder mein großzügiges Verteilen von schwarzem Karma an Leute, die es verdient haben.
Wie gesagt: Ich kann nur rätseln. Schließlich gab es ja nicht einmal eine Verwarnung. Gar nichts!

Letztlich hat sich ein Karma Empfänger über mich beschwert. Im Forum unterstellt er mir inzwischen, ich hätte ihn mit unfreundlichen Mails belästigt. Dies entbehrt jeglicher Grundlage. Die einzige unfreundliche Mail, zwischen mir und ihm, wurde von ihm am 30.12.2008 um 23:15 über ApfelTalk abgeschickt. Ich bin nicht sicher, aber ich denke, das läßt sich über die Logs von ApfelTalk eventuell sogar belegen.

Ich habe diesen User sowohl per Mail als auch über die 2 ApfelTalk Geschäftsführer aufgefordert, diese Unterstellung bis zum 25.01.2009 23:59 zurückzunehmen und sich öffentlich zu entschuldigen, da ich ansonsten seine Mail veröffentlichen werde.

Da ich bislang keine Entschuldigung entdecken konnte, hier der genaue Wortlaut seiner Mail:
Hi Süßer,

weil du so ein herzensguter Mensch bist komme ich nicht drum rum dir die allerschlechtesten Wünsche für das neue Jahr zu wünschen. Ich hoffe dein Jahr wird Pech erfüllt, und du wirst deines Lebens nicht mehr froh.

Hoffe auf viel schlechtes Karma!
Ich lasse diese Mail unkommentiert so stehen. Es mag sich jeder selbst seine Meinung bilden, wes Geistes Kind dieser 24jährige wohl ist.

Meine, wie ich denke sehr freundlich Antwort war:
Da ich an Karma glaube, bin ich doch ziemlich bestürzt über Deine Aussichten für 2009: "What goes around, comes around"

In diesem Sinne wünsche ich Dir natürlich nur das allerbeste!

-- Skeeve

P.S. Wie steht's um meinen Rausschmiß bestellt?
Bezüglich meiner Nachfrage zu meinem Rausschmiß: Dank der Profilnachrichten in Apfeltalk und deren Funktion "Unterhaltung ansehen", war mir diese Unterhaltung zwischen dem User und einem seiner Spießgesellen aufgefallen.



Wie auch immer. ApfelTalk ist für mich nun fast Geschichte. Ich werde noch 10 meiner mehr als 3000 Beiträge herauskopieren und dann ApfelTalk auffordern, genau diese 10 zu löschen. Ich hoffe, daß sie diesem, meines Erachtens berechtigten, Ansinnen nachkommen werden und wir damit die ganze, für ApfelTalk peinliche Geschichte ad acta legen können.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mann... Und ich dachte, die damalige Sperrung meines Accounts war sinnfrei...
    Naja, um es so zu sagen: Man kommt auch ganz gut ohne AT zurecht ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben ja an anderer Stelle schon in aller Ausführlichkeit über all das gesprochen, bzw. tun es wohl auch weiterhin noch. Es ist natürlich irgendwo schade, man trauert schließlich auch einer Freundin nach, wenn diese einen vor die Tür setzt, obgleich man selbst schon lange nicht mehr glpcklich in der Beziehung war.
    Ansonsten kann ich mich Basti nur anschliessen. :)

    AntwortenLöschen
  4. Junge, wen zum Teufel interessiert das, such dir ein richtiges Hobby, du dämliches Kind.

    AntwortenLöschen
  5. Oh man Jakob...
    Wenn man sich deine Seiten so ansieht, dann weiß man ja, wie Ernst man deine Aussagen nehmen kann.

    Anbei noch ein bisschen Nachhilfe für dich:
    Internet ist nicht mit rechtsfreiem Raum gleichzusetzen (auch wenn du Ghetto-Gangsta natürlich ein Outlaw bist und auf den ganzen Scheiß sowieso keinen Bock hast), so dass es ein leichtes wäre deinen, doch recht beleidigenden Kommentar, zu ahnden.

    Ehrlich, genau so Typen wie du machen mir täglich Angst.
    Nicht weil du abgebrochene Mercedes-Sterne um den Hals trägst und sie für gefährliche Wurfsterne im täglichen Großstadtdschungel hältst, sondern weil die begrenzte geistige Leistung mal wieder einen Fall mehr aufzeigt, wegen dem ich so viele Steuern zahlen muss.

    AntwortenLöschen
  6. Naja weisst du kleiner Affenjunge, es gibt halt Menschen... ach Gott, ich glaub es ist keine Antwort ausser dem hier nötig: http://www.myspace.com/monkeyshyt

    P.S. Es kann sein dass man nach dem Klicken des Links 36 min lachen muss.

    AntwortenLöschen
  7. Danke Bastian! Erinnert mich irgendwie an "Wer ist der coolste hier?" http://www.youtube.com/watch?v=f5L8XVIa4tk

    AntwortenLöschen
  8. Naja, ist ja nichts Neues. Offenheit, Aufrichtigkeit und in gewisser Weise das Eingestehen von "Schwäche" - nur dadurch, dass man kein hirn- und gefühlstotes Arschloch ist - zieht Beleidigungen und Häme an wie ein Magnet.
    Die Leute kommen eben nicht klar mit Dingen, die über ihren Horizont hinausgehen.

    AntwortenLöschen
  9. Schade, dass es so sein musste...
    Es ist doch einfach sinnfrei der Rausschmiss. Ich sehe keine guten Gründe...
    Naja man kann ja leider nichts machen, das einzige was mir in der Macht stand, habe ich mit dem öffnen des Threads getan.

    Ich werde dich in AT vermissen Skeeve, hoffe dass wir in Kontakt bleiben und wünsche dir nur das allerbeste.

    AntwortenLöschen
  10. (Toter Winkel hier)

    Sauerei... schade. Und danke für deine Hilfe Skeeve!

    AntwortenLöschen
  11. (Wo ist denn mein Beitrag von eben geblieben? Irgendwie scheint BlogSpot zu haken)


    Lieber Skeeve, nun also auch Du. Aber da bist Du ja in bester -- und wachsender -- Gesellschaft.

    Mir haben die Burschen im November 2008 ja nicht einmal eine Begruendung fuer meinen Rauswurf gegeben ... nuja, Banausen halt.

    Aber gut, dass Du den Kopf nicht haengen laesst.

    Und gut, Bruder Skeeve, dass wir in Kontakt bleiben :-)

    Bis nachher, da und dort. Sei gegruesst.

    Und Gruesse auch an alle "Sympies", die dies lesen.

    Herzlichst, Tom aka Bonobo

    AntwortenLöschen
  12. Hallo
    Ich finde es schade, das das so einen Weg genommen hat. Leider war ich ja über 1 Jahr nicht mehr bei Apfeltalk. Deswegen kann ich mir keine richtige Meinung zu diesen Ereignissen machen.

    Aber ich denke das du bestimmt das richtige für dich finden wirst.

    Bis bald einmal

    Gruss
    Gunnar

    AntwortenLöschen
  13. Och Kinder und Erwachsene, bzw. die, die es alterlich schon sein müssten, ich habe nie bestritten, dass ich eine Maulhu** bin, das ganze so persönlich zu nehmen ist überaus unnötig.
    Entschuldigt bitte vielmals, dass in dem métier, indem und welchem ich mich zu identifizieren vermag, eine etwas rauere Zunge geschwungen wird.
    Seht ihr ja auch an dem Bild, über das ihr euch Stundenlang amüsieren könntet ;)
    Das ist aus reinem Jux und Langeweile entstanden und so wirkt es auch auf der Poser Community Nr. 1 im Web: myspace.
    Man muss sich ja anpassen.. und so... .

    Also, nicht so viel ernst nehmen und alles lockerer sehen, wo landet man sonst?

    AntwortenLöschen
  14. *WOW* Du kannst Dich ja sogar relativ gewählt ausdrücken, Jakob. Wie kommt's zu dieser Wandlung? Gefällt mir besser als Deine, von Fäkalsprache strotzenden Mails.

    AntwortenLöschen
  15. *WOW* ist bei meiner Studienrichtung auch ein wenig von Nöten.
    Wie es kam?
    Ich habe mir die ganzen weinerlichen Kommentare durchgelesen und wollte dem haufen jammernder Menschen nicht so böse erscheinen wie jemand der einem Baby Süssigkeiten wegnimmt, oder einen Luftballon zum platzen bringt.
    Ich mag Fäkalsprache, ich mags nur nicht wenn damit von der Gegenseite nicht umgegangen werden kann, in meine Frendeskreis ist das Gang und Gebe, deswegen an dieser Stelle eine Rechtfertigung.
    Falls ich eure, oder Skeeve, deine, Gefühle verletzt haben sollte darf ich dich bitten dies als eine Art wiedergutmachung zu verstehen ;)

    Ansonsten viel Spass noch.

    Bona sera.

    AntwortenLöschen